Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!
Schrift vergroessern Schrift verkleinern Seite drucken Zur Stratseite
www.lions-club-bad-neuenahr.de

Aktivitäten

>> zur Übersicht <<

Lions Club Bad Neuenahr spendet 4.500 € an die DRK-Ortsvereine

Der Lions Club Bad Neuenahr unterstützt speziell in Bad Neuenahr-Ahrweiler und Umgebung mit seinen Aktivitäten nachhaltig soziale und kulturelle Projekte. Die jüngste Spendenübergabe der Lions geht an die neun Ortsvereine in Adenau, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Bad Breisig, Grafschaft, Niederzissen, Remagen, Sinzig, Wehr und Weibern vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) im Kreis Ahrweiler.

Seit März 2020 sind die ehrenamtlichen Helfer vom DRK im Kreis Ahrweiler in vielfältiger Form in der Pandemiehilfe tätig. Die Rotkreuzler
errichteten zu Pandemiebeginn die ersten Corona-Teststellen, leisteten im Lockdown Einkaufsdienste für Senioren und Kranke, stellten Personal für die Corona-Ambulanz und das Landesimpfzentrum, führten mit den ersten Schnelltests am Jahresende 2020 die Aktion „Sicheres Weihnachten“ durch, bewältigten in rekordverdächtiger Zeit mit mobilen Impfteams die Impfung der Bewohner der stationären Pflegeeinrichtungen sowie den Einrichtungen der Eingliederungshilfe und stellen aktuell wöchentlich dutzende Kräfte für die kommunalen Corona-Schnellteststellen. Bei allen Maßnahmen stehen die Rotkreuzler als medizinische Fachorganisation des Bevölkerungsschutzes in engem Kontakt mit der Kreisverwaltung Ahrweiler sowie weiteren Partnern, etwa den Ärzteorganisationen oder Apothekern. „Wir sind vor Ort, wenn Sie uns brauchen!“ lautet seit vielen Jahren ein Slogan des DRK im Ahrkreis. „Seit über einem Jahr füllen all unsere Mitarbeiter, ganz egal ob ehren- oder hauptamtlich tätig, diese Aussage täglich neu mit Taten. Ein Engagement zum Wohle der Mitbürger, das in der Pandemie unverzichtbar ist“, sagt DRK-Kreispräsident Achim Haag.
Über Dr. Michael Berbig, Clubmaster bei den Lions Bad Neuenahr und Vorsitzender des Ärztenetz Kreis Ahrweiler e.V., haben die Lions aus erster Hand erfahren, wie engagiert die Rotkreuzler vernetzt mit ihren Partnern zusammenarbeiten. Als Mediziner und engagierter Arzt in der Pandemiebekämpfung hat Berbig in den vergangenen Monaten immer wieder Kontakte zu den Kräften vom DRK. „Auch in der Pandemie haben wir uns innerhalb des Lions Club Bad Neuenahr immer wieder ausgetauscht. Natürlich haben wir auch, mit allen Sorgen wie unsere Mitbürger, über die Pandemie gesprochen. Dabei war es immer sehr beruhigend, von einem engagierten Lions-Mitglied zu erfahren, wie ruhig und gleichzeitig zielgerichtet die Pandemiebekämpfung im Kreis Ahrweiler angegangen wird. Angeregt durch Lionsfreund Guido Mombauer entschieden wir uns, den Rotkreuzlern mit einer Spende unsere Anerkennung auszudrücken“, sagt Joachim Freund, Präsident der Lions Bad Neuenahr.
Übergeben wurde die Spende am vergangenen Donnerstag unmittelbar vor der DRK-Kreisverbandsausschusssitzung. Der DRK-Kreisverbandsausschuss ist ein mindestens einmal im Jahr tagendes Gremium, dem einerseits Kraft Amtes die jeweiligen Vorsitzenden der DRK-Ortsvereine sowie zusätzlich jeweils ein Delegierter des jeweiligen Ortsvereins angehören. Aufgaben und Tätigkeiten eines DRK-Kreisverbandsausschusses können mit dem eines Aufsichtsrats verglichen werden. Die anwesenden Vorsitzenden und Delegierten der DRK-Ortsvereine bedankten sich bei den Lions für die Wertschätzung ihrer geleisteten Arbeit und berichteten in persönlichen Gesprächen über die jeweiligen lokalen Schwerpunkte der Rotkreuzarbeit.
Bildbeschreibung:
Vor der turnusmäßigen DRK-Kreisverbandsausschusssitzung übergaben Joachim Freund, Präsident des Lions Club Bad Neuenahr (Mitte), zusammen mit Lions-Vorstandssekretär Joachim Willemsen (2. v. re.) und Lions-Mitglied Guido Mombauer (re). eine Spende in Höhe von 4.500 Euro an die neun DRK-Ortsvereine im Kreis Ahrweiler. Stellvertretend für die Rotkreuzler bedankte sich DRK-Kreisverbandspräsident Achim Haag (li.). DRK-Kreispräsidiumsmitglied Bernd Schricker (Mitte) nahm den Spendenscheck in Empfang. (Foto: Thorsten Trütgen)
Hier geht es zur Homepage des DRK-Kreisverbandes Ahrweiler:
>> zur Übersicht <<