Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!
Schrift vergroessern Schrift verkleinern Seite drucken Zur Stratseite
www.lions-club-bad-neuenahr.de

Herzlich Willkommen


beim Lions Clu­b Bad Neuenahr

Wir sind ein gemischter Club mit Mitgliedern aus allen Altersgruppen und vielen Berufsfeldern. Seit über 50 Jahren unterstützen wir mit unseren Aktivitäten nachhaltig soziale und kulturelle Projekte, speziell in Bad Neuenahr-Ahrweiler und Umgebung. Derzeit engagieren sich über 40 Mitglieder gemeinsam mit ihren Partnern.
 

AKTUELLES

 

Präsidentenwechsel im Lions Club Bad Neuenahr

Joachim Freund löst Dr. Harald Lörler ab

Am 29. Juni trat, im Rahmen einer coronakonformen Übergabe, Joachim Freund das neue Amt als Präsident des Lions Club Bad Neuenahr an. Er löst damit Dr. Harald Lörler ab, der in seiner Amtszeit - zuletzt unter erschwerten Coronabedingungen - hervorragende Leistung erbracht hat. In seinem Rückblick auf das Präsidentenjahr 2019/2020 betonte der scheidende Präsident, dass er sich zu seinem Amtsantritt den Schwerpunkt „Nachhaltigkeit“ gesetzt hatte, welcher sich an den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der UN/Agenda 2030 orientierte. Zahlreiche Vorträge und Aktivitäten beschäftigten sich mit diesen verschiedenen Aspekten. Neben der alljährlichen Unterstützung der Vor-Tour der Hoffnung, wurde das Clean River Projekt aus dem Bereich Umwelt bedacht. Der Club erfuhr einiges über die gesundheitlichen und sozialen Aspekte in Kenia/Ostafrika. Einer der Höhepunkt war für Lörler der Besuch mit Führung durch das Kloster Maria Laach samt Bibliothek, sowie der Besuch des UN Campus Bonn, eine Institution, die Nachhaltigkeitsziele weltweit vertritt.

Lörler beschäftigte sich in seiner Amtszeit auch mit dem Voranbringen der sozialen Medien im Lions Club Bad Neuenahr. So wurde beispielsweise die Facebook Präsenz nach vorne gebracht. Zuletzt wurden auch Clubabende und Vorstandssitzungen - coronabedingt - per Videokonferenz abgehalten.
Zu seinem Abschied war Lörler besonders wichtig zu erwähnen: „Danke, an alle Mitglieder, aber vor allem auch an die zahlreichen Spender, die sich zum Wohle der Gesellschaft und der diversen Organisationen, sowie Bedürftigen unserer Stadt und des Kreises einbringen und die unsere Aktivitäten und Projekte (wie  z.B. Bücherverkauf, Charity Essen und Adventskalender) großzügig unterstützen.
Spenden konnten in Lörlers Amtszeit u.a. an folgende Organisationen vergeben werden: Vor- Tour der Hoffnung, Frauenhaus, Hospiz, Nachbarn in Not, Klasse 2000, Inklusionsprojekt BBS, Clean River Projekt, Kloster Maria Laach, Jugendhilfe-Verein, Grundschule Ahrweiler (große Nein -Tonne), Förderverein Blandine Merten Haus. Noch aus steht die Übergabe eines Defibrillators an das DRK.

Zum Abschluss resümierte Lörler: „Es war ein schönes Jahr- ich hab’s genossen mich in den Dienst des Clubs zu stellen, diesem vorzustehen und die Richtung und Spendenvergabe mitzubestimmen!“

Joachim Freund bedankte sich herzlich bei dem scheidenden Präsidenten und freut sich nun auf seine anstehende Amtszeit. Freund ist 1958 in Bad Neuenahr geboren und hat sich beruflich bislang stets dem Vertrieb von Süsswaren - ausschließlich von Markenherstellern und Familienunternehmen - gewidmet. Neben Griesson de Beukelaer und Ritter Sport, war er nun mehr insgesamt 28 Jahre bei Haribo beschäftigt und wie er selbst mit einem Lächeln ausführt: „Ein Goldbär durch und durch!“ In seinem Job trug Freund nationale und internationale Kundenverantwortung im Key Account Management. Die Schwerpunkte seines Präsidentenjahres möchte er gerne auf die „Local Heroes“ setzen. Sowohl bei Aktivitäten, als auch im Rahmen von Vortragsveranstaltungen, sind ihm lokale Themen ein großes Anliegen.
Bei seinen Antrittsworten führt er aus: „Ich hoffe, dass wir in dieser schwierigen Zeit die Gelegenheit bekommen, uns wieder persönlich treffen zu können und freue mich sehr auf meine Amtszeit!“


 

Neue Zeiten auch für den Lions Club Bad Neuenahr

Durch Corona sind zur Zeit auch die Clubaktivitäten des Lions Club Bad Neuenahr leider erheblich eingeschränkt. Doch die Mitglieder suchen auch hier nach neuen Wegen und Mitteln der Kommunikation. Per Videokonferenz werden nunmehr - insbesondere Vorstandssitzungen - abgehalten, aber auch mit den gesamten Mitgliedern getagt. Trotz erschwerter Bedingungen arbeitet der Club digital an wichtigen Themen. Insbesondere eine der Hauptactivities des Clubs, nämlich der Adventskalender, muss weiter in Angriff genommen werden, damit er auch im Jahre 2020 gedruckt und für den guten Zweck verkauft werden kann.

Auch die Akquise von Preisen bei den lokalen Geschäftsleuten ist durch Corona erschwert. Der Club wäre daher dankbar, wenn sich potentielle Sponsoren von Preisen gerne beim Lions Club Bad Neuenahr über folgenden Kontakt melden würden: info[at]lions-club-bad-neuenahr[dot]de
Dafür herzlichen Dank!